Kindergarten Thierfeld

Rückblick (Tagebuch KiGa)

Am Montag beginnt leider schon wieder die letzte Ferienwoche. Viel erlebt haben unsere Schulanfänger und Hortkinder in der Ferienzeit. Wie vielseitig das Angebot war, könnt ihr hier nachlesen: Bachwanderung mit Tierbeobachtung, Sonnenlandparkbesuch, Mooshütten im Wald bauen, Haustiergartentag, Besuch im Naturtheater Greifensteine und Phänomenia in Glauchau, Zeichenwettbewerb, Kindertheateraufführung, Kräuterwanderung mit anschließendem Kochen, Experimentieren, Reiten, Steinprojekt und viel Bewegung in der Sportwoche. In der kommenden Woche dreht sich alles um den Zirkus.

2010_121611AugustHortKrippe0002_Medium2010_121611AugustHortKrippe0028_Medium2010_121611AugustHortKrippe0040_Medium2010_121611AugustHortKrippe0050_Medium2010_121611AugustHortKrippe0065_Medium2010_121611AugustHortKrippe0111_Medium2010_121611AugustHortKrippe0126_Medium2010_121611AugustHortKrippe0012_Medium

2010_121611AugustHortKrippe0087_Medium

mit Übernachtung vom 7. zum 8. Juli 2011. Am Nachmittag feierten die Schulanfänger mit ihren Erzieherinnen Jutta & Angela und ihren Eltern im Garten der Kita. Alle Eltern haben dafür leckere Sachen zum schlemmen mitgebracht. Von den Schulanfängern wurde ein kleines Programm aufgeführt und die Kinder haben ihre Portfolio-Mappe überreicht bekommen. Danach wurden die Eltern verabschiedet und für die Schulanfänger gings nach Stollberg zum Indoor-Spieplatz. Hier wurde bis zum Abend verweilt. Zurück in der Kita wartete schon die nächste Überraschung - die Erkundung des Gartens, mit Taschenlampen. Später wurden in den Betten Geistergeschichten erzählt. Darauf folgte nach einem langen, langen Tag eine etwas kürzere Nacht. So kuschelten manche Kinder am Morgen noch in ihren Betten, als die ersten Kindergartenkinder, früh bereits die Kita wieder besuchten. Gemeinsam mit allen kleineren Freunden der Vorschulgruppe wurde gefrühstückt. Die größte Überraschung folgte nun noch. Der Kasper überreichte viele kleine und große Zuckertüten. Schön wars!

Juni_Juli_11_049_MediumJuni_Juli_11_055_MediumJuni_Juli_11_057_MediumJuni_Juli_11_065_MediumJuni_Juli_11_067_Medium

Juni_Juli_11_069_Medium

Zweimal mußte der Ausflug wegen Regenwetter verschoben werden, doch am 28. Juni hat endlich die Sonne wieder gelacht. Am Morgen fuhren Jutta und Angela mit ihren Schulanfängern mit dem Zug nach Leipzig. Denn ganzen langen Tag haben die Kinder viele schöne und interessante Dinge erlebt. Am Abend sind die Schulanfänger müde, aber sehr glücklich von ihren Eltern in Empfang genommen wurden.

zugElefantenSonne

 

Das Schuljahr geht zu Ende und wir begaben uns am 07.07. auf Abschlußfahrt mit der gesamten Hortgruppe. Bei tollem Wetter und mit viel guter Laune im Rucksack gings per Bus und Bahn ins Indianercamp. Indianerhäuptling -Großer Bär- erwartete uns schon am Eingang. Im großen Indianertippi erfuhren wir wissenswertes über das Leben, die Sitten und Bräuche der Indianer. Alle Kinder wurden auf einen indianischen Namen getauft. Lustiges Treiben füllte den ganzen Nachmittag aus. 17:30 Uhr saß der ganze Indianerstamm glücklich aber auch etwas müde bei Büffelschwänzen, Büffelsteak und Feuerwasser am Lagerfeuer.

2010_1110KrippeJuli0038_Medium2010_1110KrippeJuli0051_Medium2010_1110KrippeJuli0055_Medium

war zwar verregnet, doch uns hat das gar nicht gestört. Die Krippenkinder sind auf eine Baustelle zur Besichtigung gefahren. Alle Baufahrzeuge wurden bestaunt und teilweise sogar untersucht. In einem Bagger durften die Kinder sogar mitfahren. Bei den Kindergarten-und Hortkindern stand der Kindertag unter dem Motto Indianerfest. Unsere Kinder waren wunderschön herausgeputzt. Man hätte denken können-es war Fasching.

2010_10052Kindertag0147_Medium2010_10052Kindertag0164_Medium2010_10053Kindertag0004_MediumKindertag_Mittelgr._004_MediumKindertag_Mittelgr._018_Medium2010_10053Kindertag0013_MediumKindertag_Mittelgr._005_MediumKindertag_Mittelgr._022_Medium

Eines der Monatsvorhaben der Hortkinder, war der Bau eines Insektenhotels. Eine große Holzkiste wurde auf eine bestimmte Tiefe ,von uns Kindern, mit dem Fuchsschwanz zersägt. Das kostete ganz schön Anstrengung. Das Nageln der Bretter für die Innenfächer, war dagegen um vieles einfacher. Nun ging es ans Füllen der Fächer. Eine Mutti spendete zwei Lochziegel. Gemeinsam sammelten wir im Wald Zapfen und Holzstöckchen, ein Kind brachte Stroh und Heu von zu Hause mit. Mit Hilfe unseres Hausmeisters erhielt unser Insektenhotel einen sonnigen Standort auf unserer Hortwiese. Stolz präsentieren wir unser Projekt.

2010_10052Kindertag0111_Medium

 

in der Vorschulgruppe vom 09.05 bis 20.05 2011. Die Kinder haben viel gelernt:
-wie verhalte ich mich als kleiner Fußgänger im Straßenverkehr
- erste Vekehrsregeln und Verkehrszeichen wurden vermittelt und vor Ort geübt
- bei einer Wanderung in Hartenstein mit anschließendem leckeren Essen im Ratskeller, übten wir uns beim  Straße überqueren und im Ampel benutzen 
- außerdem lernten wir alles über Fahrradsicherheit und machten eine kleine Fahrradtour-Ziel in Hartenstein Eis essen
- zum Abschluß gab´s nach einer kleinen Prüfung für jedes Kind einen Fußgängerpaß

Es machte großen Spaß!

DSC02046_MediumDSC02070_MediumMai_Vorschgr_u_Mittelgr._033_MediumMai_Vorschgr_u_Mittelgr._043_MediumMai_Vorschgr_u_Mittelgr._034_MediumMai_Vorschgr_u_Mittelgr._066_Medium