Da unser geplantes Sportfest im Freien, in diesem Jahr leider ins Wasser gefallen ist, haben wir ganz schnell umgeplant und es Gruppenweise in die Turnhalle verlegt. Wir hatten tüchtig viel Spaß und nach der Begrüßung mit "Sport frei" ging es auch schon los. Die Aufregung war den Kindern ins Gesicht geschrieben. Der Ehrgeiz stand an erster Stelle. Die Vorschulkinder hatten bereits am Donnerstag, den 16.09., die Hortkinder am Freitag, den 17.09. und die Mittelgruppe am Dienstag, den 21.09.2010 ihr Sportfest durchgeführt.

Sortfest_002_MediumBei den Hortkindern wurden folgende Plätze belegt: Hinternislauf Jungen AK 7/8 1.Platz Simon L., 2.Platz Julian W., 3.Platz Max C. und bei den Mädchen AK 7/8 1.Platz Julie Sch., 2.Platz Anneliese M., 3.Platz Lucienne B. AK 9/10 1.Platz Jule K., 2. Platz Celina B., 3.Platz Sarah S. Beim Medizinballstoß AK 7/8 1.Platz Julian W., 2.Platz Sebastian Q., 3.Platz Leon D. und beim Dreisprung erreichten beste Ergebnisse AK 7/8 1.Platz Patrik J., 2.Platz Eric B., 3. Platz Max C. - Herzlichen Glückwunsch! -

 

Sportfest in der Vorschulgruppe über drei Disziplinen: Medizinballweitwurf, Slalomlauf und Hüpfen mit Ball: Belegung der drei Plätze: AK 4/5 1.Platz Moritz S., 2.Platz Emil B., 3.Platz Irene R. Altersklasse 6/7 1.Platz Lysianne O., 2.Platz Joshua R., 3. Platz Ellen Sch. -Herzlichen Glückwunsch! - Zum Abschluß wurde Seilziehen mit 2 Mannschaften durchgeführt. Verlierer gab es keine, jeder hatte gekämpft und darum gab es als Trospflaster Eis und Smarties.

Siegerehrung_MoritzSortfest_052_MediumTauziehen_ErwrmungSortfest_042_Medium_2Hint

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportfest in der Mittelgruppe: Gummistiefelweitwurf, Kartoffellauf und Hinternislauf. Hier wurde auch unterteilt in AK 3 und AK 4, mit folgender Gesamtwertung der Plätze1-3. Bei der AK 3 Platz 1: Louis C., Isabella M., Liz Elaine, Willi R. und Platz 2 Emilia S., AK 4: Platz 1 Anna K., Platz 2 Eric S., Verena K., Platz 3 Gianluca E., Nico Sch. - Herzlichen Glückwunsch - auch in der Mittelgruppe gab es keine Verlierer. Alle Kinder haben eine Reiswaffelmedaille überreicht bekommen. So waren alle kleine stolze Gewinner. Seht selbst!

Siegerehrung_lizSiegerhrung_AnnaSortfest_068_MediumHinternis_JonasGummistiefelstolze_mittlere

Trotz des schlechten Wetters der letzten Tage hatten wir immer viel Spaß und schöne Erlebnisse. Mit Gummistiefeln und Regenjacke getrauten wir uns trotz des mieserablen Wetters oft nach draußen und hüpften nach Herzenslust durch die Regenpfützen,manchmal schaute sogar die Sonne raus ,so das wir einen schönen Herbstspaziergang unternehmen konnten. Wenn es uns draußen doch einmal zu ungemütlich war,arbeiteten wir mit viel Geduld und großer Freude an unserer großen Herbstkollage weiter!

Krippe_Herbstanfang_Kollage043_SmallKrippe_Herbstanfang_Regen035_SmallKrippe_HerbstanfangPftzen_034_SmallKrippe_Herbstanfang_Spaziergang078_Small

 

am 29. August, waren viele kleine Kichererbsen mit ihren Eltern, Freunden und Verwanden vorbeigekommen. Es war auch ganz schön aufregend, denn unsere Kinder gestalteten einen wunderschönen Bühnenauftritt. Die Kleinen der Mittelgruppe waren auch schon vertreten. Die Vorschulgruppe und die Hortkinder sangen viele Lieder, auch in erzgebirgischer Mundart -wie z. B.  Der Vogelbeerbaum. Es wurden Gedichte vorgetragen, es folgten kleine Einlagen am Keyboard und ein Mit-mach-lied vom Zirkus Pimbinelli wurde dargeboten.

MittelgruppeAnnelieseLeonWunderkerzeCelinaEric

Zirkus

 

 

 

KaktusAnsteckeralle_KinderschminkenFdeln_malenstaunende_Besucher

" Unsere fünf Sinne" war das Thema der 5.Ferienwoche. Dabei wurden Nase, Auge, Ohr, die Haut und der Geschmackssinn genaustens unter die Lupe genommen. Passende Spiele bereiteten den Kindern große Freude. Die Ohren mussten gut zuhören bei der Theateraufführung "Heidi" in den Greifensteinen.Die Geschmacksnerven wurden zum Wochenabschluss getestet. Beim Knüppelkuchen backen am Lagerfeuer ließen es sich alle gut schmecken.

Auch in der letzten Ferienwoche kam keine lange Weile auf."Eine Reise um die Welt war das Wochenthema. Wir bereisten die Länder Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien und erfuhren viel Wissenswertes.

Die Kinder gestalteten einen geographischen Wandfries, worauf alles Wissenswerte zu erkennen war.

In der Miniwelt in Lichtenstein entdeckten wir dann einige Bauwerke der Länder im Kleinformat.

Gut erholt und mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen starten wir nun ins neue Schuljahr!

Sommer2010Krippe_Feuer_154_SmallSommer2010Krippe_Miniwelt156_SmallSommer2010Krippe_Miniwelt162_SmallSommer2010Krippe_Miniwelt_161_Small

In der 3 Ferienwoche durften alle Kinder ein Haustier mitbringen und so kam es das viele Meerschweinchen,Hasen, eine kleine Katze und sogar eine Bartagame und große Steppenheuschrecken unser Hortzimmer besiedelten. Natürlich luden die niedlichen Fellnasen zum kuscheln ein und so manches mutige Kind wagte sich auch an unseren mini Dino-unsere Bartagame. Wir erfuhren viel über die Haltung und Pflege unserer Lieblinge und tauschten so manches lustige Erlebnis aus.

Sommer2010Krippe_Hort_Ferienspiele_061_SmallSommer2010Krippe_Hort_Ferienspiele_059_MediumSommer2010Krippe_Hort_Ferienspiele_068_MediumSommer2010Krippe_Hort_Ferienspiele_042_Medium

In der ersten und zweiten Ferienwoche reisten wir gemeinsam in die Vergangenheit. Die erste Woche in den Ferien beschäftigten wir uns rund um mit den Urzeitriesen,wir besuchten den Dinopark in Kleinwelka und gestalteten eine große Wandzeitung mit den vielen verschiedenen Dinosaurierarten.

Ritter und Burgen waren dann das Thema der zweiten Ferienwoche. Wir erfuhren viel Wissenswertes über Burgen, deren Bauweise und Bewohner,natürlich besuchten wir auch einmal die Burg Stein um sie uns genaustens anzuschauen, wir bestaunten die Ritterrüstungen und erfuhren viel über die Jagd und die damaligen Waffen. Mit viel Ausduer bastelten die Kinder ihren eigenen Ritterhelm und bauten mit Pepebausteinen eine Ritterburg nach.

Juli_Krippe_und_Hort_209_MediumJuli_Krippe_und_Hort_217_MediumSommer2010Krippe_Hort_Ferienspiele_015_MediumSommer2010Krippe_Hort_Ferienspiele_018_Medium

Endlich kommen die langersehnten warmen Sonnenstrahlen und wir können uns endlich wieder beim plantschen und matschen an der frischen Luft vergnügen, Wiesenspaziergänge unternehmen oder ein leckeres Eis mit Früchten im kühlen Schatten genießen.

Juli_Krippe_und_Hort_124_MediumJuli_Krippe_und_Hort_132_SmallJuli_Krippe_und_Hort_150_MediumJuli_Krippe_und_Hort_164_MediumJuli_Krippe_und_Hort_246_MediumJuli_Krippe_und_Hort_247_MediumJuli_Krippe_und_Hort_249_Medium

 

vom 24. zum 25. Juni in der Kita. Die Aufregung bei unseren acht Schulanfängern war schon Tage vorher sehr groß. Das Wetter war wieder herrlich. Bereits am Nachmittag feierten die Kinder mit ihren Eltern im Garten. Am Abend wurden die Eltern nach Hause geschickt und eine Pferdekutsche holte die Schulanfänger ab. Nach der Kutschfahrt, am Abend wurde wurde tüchtig Pizza gebacken und der Garten bei Nacht mit Leuchtstäben inspiziert. Es wurde eine kurze Nacht! Doch der leckere Frühstücks-Brunch zauberte gleich die Müdigkeit wieder weg. Am Vormittag gings dann auf die Suche nach dem Zuckertütenbaum und siehe da bei Jutta im Garten waren zwei Stück gewachsen.

schlafenschlafen_HausBrunchBaumschulanfngeralle_Tten

waren am 17. Juni mit Jutta und Angela im Leipziger Zoo. Die Sonne hat gestrahlt, der Himmel war blau und wunderschön warm war es. Es gab so viel zu erleben, dass alle auf der Heimfahrt im Zug erschöpft waren.

StraussZugerschpft

 

Am 1. Juni zum Kindertag, kam Onkel Heinz mit seiner Pferdekutsche und holte uns ab. Der Regen machte uns gar nichts aus. Wir saßen im trockenen. Danach sahen wir uns Dia-Märchenfilme an. So manche Leckerei gab es an diesem Tag natürlich auch.

Onkel_HeinzSpaEnde

Jutta, Angela und die Kinder verkleideten sich als Clowns. In der Turnhalle spielten alle in ihren wunderschönen Kostümen, machten Staffelspiele, Luftballontanz uvm. Es gab gegrillte Würstchen, selbst gebackene Waffeln und viel, viel Wackelpudding. An diesem Tag fiel der Mittagsschlaf aus. Statt dessen wurde ein Film von "Pippi Langstrumpf" angesehen. Lustig und schön war dieser Kindertag.

alle_in_TurnhalleGela_JuttaPollonaiselustige_SpieleWettspiel_LuftballonEssen

in der ersten Maiwoche zum Dreimädelhaus. Trotz schlechtem Wetter im eigentlichen Wonnemonat Mai, sind die Kinder losgewandert. Zum Glück hat das Wetter hat an diesem Tag durchgehalten und die Regenkleidung konnte im Rucksack bleiben.

BlumenPicknick_auf_der_StraeMittag

 

Alles erreichbare Spielzeug wurde für eine Woche aus dem Zimmer der Krippengruppe verband. Jeder Tag der Woche stand unter einem anderen Motto, so dass jeden Tag neue Materialien zum erkunden und ausprobieren zur Verfügung standen.

Die Kleinen bewiesen wieder viel Phantasie und so entstanden die schönsten Spielmöglichkeit. Aus den großen Kartons entstanden zweistöckige Häuser die bewohnt wurden, viele Kinder fuhren mit Kartonschiffen und Autos durchs Zimmer. Eine Kartonmurmelbahn entstand, rießige Treppen und Klettermöglichkeiten wurden aufgestapelt u.v.m. so dass uns nie Langweilig wurde!

HortKrippe0001_MediumHortKrippe0002_MediumHortKrippe0004_MediumHortKrippe0017_MediumHortKrippe0019_MediumHortKrippe0069_MediumHortKrippe0082_MediumHortKrippe0093_MediumHortKrippe0102_Medium

Viel Spaß hatten die Kinder beim Osternest suchen. Jedes Hortkind hatte an den Tagen vorher sein eigenes Osterkörbchen gebastelt. Der Osterhase füllte diese dann rechtzeitig mit Nascherein und versteckte sie gut. Mit viel Spürsinn wurde gesucht und natürlich auch gefunden.

In der Osterhasenwerkstatt gestalteten die Kinder einen Osterhasen aus einem Birkenholzstamm.

Die frühlingshaften Temeraturen nutzten wir zum werkeln im "Spielewald" und untersuchten die Natur und konnten erste Eintragungen im Naturtagebuch vornehmen.

Beim Hallenbadbesuch in Aue konnte jeder nach Herzenslust, schwimmen, springen und tauchen. Am Ende der Woche machten wir uns mit Taschenlampe bewaffnet auf zur Prinzenhöhle.

HortKrippe0029_MediumHortKrippe0059_MediumHortKrippe0084_MediumHortKrippe0092_Medium

 

drei_Kinder_mit_Osterkorbim_SpielhuselJosie

 

 

 

 

                                         Unterm Baum im grünen Gras,               

                                         sitzt ein kleiner Osterhas.

                                         Putzt den Bart und spitzt das Ohr,

                                         macht ein Männchen, guckt hervor.

                                         Springt dann fort mit einem Satz

                                         und ein kleiner frecher Spatz,

                                         schaut jetzt nach, was denn dort sei.

                                         Und was ist es, ein Osterei!

mich_hat_der_Osterhase_nicht_vergessenMittelgruppe_mit_OsterkorbVorschulgruppe_mit_Osterkorb

 

 

Am Donnerstag, denn 01. April 2010 hatte Osterbrunch_im_Hortso_eine_riesige_Auswahl_einfach_lecker

Frau Neef zusammen mit dem Osterhasen

zum Brunch eingeladen. Die Kinder konnten

schlemmen so viel sie wollten.

Das war köstlich!                      


viel_Konzentration_beim_Ostereier_bemalen

 

      Da wurde gemalt, gebastelt,

      Kuchen gebacken u.v.m. -

          seht selbst!

 

Eier_anmalen_macht_SpaKcken_basteln_Osterwerkstatt

 

 

 

 

Vorschulgruppe_bastelnMhrenkuchenMira_Ostern_1_108_Medium

Bevor wir mit der Eiersuche begonnen hatten, starteten wir mit einem gesunden Osterfrühstück und machten uns fit für die Eiersuche. Die Gurkenschlange jagde keinem Angst ein sondern regte alle zum kosten an. Fröschlein, Radisschenmäuse, Tomatenkäfer und Möhrenschnecken machten den Frühstückstisch noch bunter und die Kleinen ließen es sich so richtig schmecken. Danach ging es in unseren kleinen Garten auf zum Eier suchen, trotz des trüben Wetters hatten alle viel Spaß und fanden erfolgreich die gut versteckten Eier. Nach dem die Kinder der Krippengruppe ihren Mittagsschlaf gemacht hatten, stand die nächste Überraschung bereit, der Osterhase hatte für alle ein kleines Osternest bereit gestellt.

HortKrippe0009_MediumHortKrippe0016_MediumHortKrippe0017_MediumHortKrippe0019_Medium

Die Gestaltung der Winterferienspiele hielt für jeden Einzelnen Abwechslung bereit. Ein Kinobesuch in Zwickau, ein Vormittag für kreatives Gestalten,Faschingsbastelei, das Familien und Freizeitzentrum in Bad Schlema, die große Faschingsfete, ein Besuch des Puppentheaters und ein Ausflug zur Sternenwarte in Drehbach haben nie lange Weile aufkommen lassen.

HortKrippe0017_Medium HortKrippe0019_MediumHortKrippe0144_Mediumthumb_HortKrippe0147_MediumHortKrippe0150_Medium

Zum Fasching ging es bei den Kleinen der Krippengruppe bunt durch die Tierwelt, Marienkäfer, Pinguine, Hasen, Elefanten und viele mehr tummelten sich zwischen den tapferen Feuerwehrmännern und ließen sich die Pfannkuchen schmecken.

Krippengruppenbild_FaschingRutschen_FaschingSalzstangen_zu_Fasching

santos_und_Emilia

Joomla Templates by Yagendoo.com