Wir verabschieden unsere Großen.

"Endlich geht es in die Schule" hörte man in den letzten Ferienwochen von vielen Vorschülern.
"Schon ist der Kindergarten vorbei" meinten dazu die Eltern der größten Kichererbsen.

Liebe Vorschüler,
es war eine sehr schöne Zeit mit euch, hier in unserem Kichererbsenhaus. So viele schöne Momente und spannende Ausflüge haben wir gemeinsam erlebt. Auch das Zuckertütenfest war zum Schluss noch ein tolles Highlight. Nun wünschen euch alle großen und kleinen Kichererbsen ganz viel Glück und Freude in der Schule, beim Lernen und mit euren neuen Klassenkameraden und Lehrern.

Zuckertütenfest1Die Ernte_der_Zückertüten_kann_losgehenZuckertütenfest 2Das sind_unsere_Schulanfänger

Die Erdbeerzeit ist nun endlich da.
Die süßen Früchte schmecken jedem... groß oder klein. Deshalb haben sich die Erzieher der Krippengruppe viele Dinge zu dem Thema "Die Erdbeere" einfallenlassen.

Die Kinder lernen mit Liedern und Spielen einiges zu den Farben: Rot, Grün, Blau und Gelb. Sie lesen Erdbeegeschichten und beobachten eine Erdbeerpflanze über Wochen hinweg, bis sie schließlich auch ernten können. Die Höhepunkte sind dann das Verarbeiten der Beeren. Selbstgemachte Erdbeermilch und Muffins gab es schon.

Mal sehen was es noch so alles zu lernen und zu kosten gibt.

erdbeer 1_erdbeer 3_Medium

erdbeer 2_Mediumerdbeer 4_Medium

Heute ist ganz schön was los bei den Kichererbsen.
Egal in welche Gruppe man hineinschaut, es gibt überall ein buntes Programm.
In der Krippe und der Mittelgruppe gibt es eine Tierdressur zu bestaunen, in der Hühner, Hunde und viele andere Kleintiere auftreten und ihr Können unter Beweis stellen. Die Große Gruppe fährt gemeinsam mit den Vorschülern zu einem Mittelalterfest und sehen wunderschön kostümiert aus. Der Kinder aus dem Hort begeben sich derweil auf eine spannende Schatzsuche.

Am Nachmittag sind alle Kinder ziemlich geschafft aber überglücklich. Keiner kann es erwarten, allen Leuten vom Erlebten zu erzählen.

kindertag1kindertag2kindertag4kindertag3

kindertag5 Kindertag6Kindertag7Kindertag8

Nachdem schon das Thema Bauernhof behandelt wurde, widmet sich die "Große Gruppe" nun den Tieren, die in Zoo´s oder Tierparks leben.

Mit Basteleien, einem Ausflug und auch mit der Unterstützung einiger Kinderbücher werden die Kids an das Thema herangeführt und lernen mit viel Eifer so einiges über ihre Lieblingstiere.

Der Besuch im Chemnitzer Zoo war der Höhepunkt des Projektes. Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und schauten sich alle Tiere an. Besonders toll fanden sie Malik, den Löwen der sein lautes Brüllen hören lies.

Zoo3

Zoo1Zoo2Zoo4

Unter diesem Motto laufen z.Z. die Aktivitäten in unsere Krippe.

Die Kleinsten dürfen sich mit jeder Menge kreativen Angeboten ausprobieren und ihren Körper erforschen.

Es geht um Farben und Geräusche, um das Tasten mit Händen und Füßen oder auch um den Unterschied zwischen warm und kalt beim Spielen mit Wasser.

Egal um was sich der Vormittag in der Krippe dreht, die Kinder haben eine Menge Spaß dabei.Unsere kleinen_KünstlerFarbbild1Wasser Klapperflaschen

Es ist wieder Osterzeit.
Überall hört man Osterlieder, ganz weit vorn auf der Lieblingsliste der Kinder: Stups der kleine Osterhase.

Wo nicht gesungen wird, da wird fleißig gebastelt, gemalt und dekoriert. Ostereier, Fensterbilder, Karten und vieles mehr- all das gestalten unsere großen und kleinen Kichererbsen, um ihren Eltern eine Freude zu machen oder ihr Zimmer zu verschönern.

Endlich zum Gründonnerstag erreicht die Osterfrede ihren Höhepunkt, als es zur Osternestersuche geht. Ob nun drinnen oder draußen, das Suchen macht allen Kindern Spaß. Dieses Jahr hat der Osterhase kleine Eier und süße Stoffhäschen für die Kinder versteckt.

ostern1ostern5ostern2ostern4

Die Kinder der großen Gruppe malen sich und ihre Familien. Männlein zu malen ist gar nicht so einfach...
Manchmal fehlen ein paar Körperteile oder sie wachsen an ungewöhnlichen Stellen aus den Männlein heraus. Doch nach einiger Übung und vielen verschiedenen Wegen sich darzustellen, sind die Ergebnisse wunderschön geworden. Man erkennt sogar einige der Kinder auf den Bildern, die nun den Hausflur vor ihrem Zimmer zieren.

Bild großschneidenschneiden 2

die Ergebnisse

Das Dinosaurier-Projekt versetzte unsere Vorschüler in helle Begeisterung.
Die Vorschulgruppe beschäftigt sich nun schon seit Februar mit diesem Thema und die Aktivitäten gehen ihnen immer noch nicht aus.
Unter dem Motto: "Ein Land vor unserer Zeit" erarbeiteten die Kinder unter der Anleitung von Kathleen ein Dino-Lied, was jedesmal ein Hit ist. Sie bauten sich aus Pappmachee einen Dino-Park, haben ein Skelett ausgestellt und brüten nun sogar ein Dino-Ei aus. Ein großer Dinosaurier aus Pappmachee soll folgen, sowie selbstgebaute Lesezeichen, Spiele passend zum Thema und natürlich auch Lernaufgaben, wie z.B. der "Zahlen-Dino" u.v.m.

Wir werden bald richtige Dinosaurier-Experten in unserem Haus haben, wenn die Kinder mit so viel Eifer wie bisher dabei bleiben.

pappmacheepappe2dino5

dino6

Mit Pauken und Trompeten feierten wir "Kichererbsen" auch dieses Jahr wieder den Faschingsdienstag. Mit Kostümen, eines bunter und schöner als das andere, war es ein wirklich farbenfrohes Spektakel in unserem Haus.

Wie immer gab es ein buntes Programm durch diesen Tag.

Die Hortkinder duellierten sich in vielerlei Spielen, bei denen es natürlich süße Gewinne abzustauben gab.

Die Großen sind schon echte Party-Mäuse, wenn es um die Faschingsfeier geht. Bei den Vorschülern und den Kindern der großen Gruppe wurde den ganzen Vormittag getanzt, gespielt und auf der riesigen Rutsche in der Turnhalle gerutscht.

Die Mittelgruppe hielt so ein buntes Programm noch nicht ganz durch. Doch ein Dia-Film zum Entspannen, ist auch sooo schön zu Fasching.

Die Krippenkinder waren schon durch die vielen bunten Kostüme platt. Sie zeigten sich aber stolz in ihren tollen Verkleidungen und genossen den Vormittag mit kleinen Spielen und einer eigenen Rutsche im Zimmer.

Man sieht: Es war ein aufregender und wunderschöner Tag für alle.

Hort-GruppeSüßigkeitenangeln ist gar nicht so einfachHort KostümeVorschule faschingGG-FaschingMG-FaschingSo süß waren die KrippenkinderKrippe Fasching

Der Januar bringt geschäftiges Treiben mit sich. Es wird gebastelt, gebaut, Sport getrieben und gefeiert.

Die große Gruppe gibt ihr Bestes, um den Schnee mit ihren Schneemann-Bildern anzulocken, während Gert im Inneren des Hauses schon neue Projekte angeht. Er hat seine Arbeit noch nicht beendet, da nehmen die Kinder der Mittelgruppe schon die neue Spielebene in Beschlag.

Da nun aber doch noch der langersehnte Schneefall Einzug gehalten hat, freuen sich die Kinder sehr und sind einfach nicht mehr drinnen zu halten. "Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus..." So hört und sieht man es nun oft in der Kita Kichererbsen.

bauarbeiten Schneemänner

Krippenkinder im_SchneeHortkinder rodeln

Weihnachten und Silvester sind schon wieder vergangen, das neue Jahr hat angefangen.
Hallo 2016.
Auch wenn wir statt Schnee nur Nebel vorfinden, lassen wir uns die Freude an der Natur nicht nehmen.
Und wenn man sich einmal hinus gewagt hat, kommt ab und zu dann doch die Sonne herausHort.Vorschüler

Bereits zum 6. Mal hatte das Kichererbsenhaus einen Weihnachtsmarkt organisiert. Dieser lockte wieder sehr viele kleine und große Besucher an. Die Kinder hatten schon lange vor dem Monat Dezember ihr Programm einstudiert. Die Buden luden festlich geschmückt zum verweilen ein. Roster, Soljanka, Glühwein, Schokoäpfel, Plätzchen uvm. wurden gerne angenommen und mit Freude verzehrt. Ganz hoch im Kurs stand die Waffelbäckerei. Viel Gedränge war auch an der Bastelbude, wo die Besucher schöne Weihnachtsdeko erwerben konnten. Schon lange vor dem Beginn des Elterntheaters in der Turnhalle, sicherten sich viele Besucher einen Platz. Dicht gedrängt lauschten alle dem Märchen vom tapferen Schneiderlein. Dieses wurde in diesem Jahr musikalisch begleitet und war ein voller Erfolg.

Vielen Dank den zahlreichen Helfern für die Unterstützung!

Bude 2BudenzauberBäckerMGJuttaVorschHortNickKutscheMusikWeihnachtWeih

Zu Beginn des Herbstes hatte sich bei den Kindern der Mittelgruppe alles um die Kartoffel gedreht. Beim Puppentheater fand das Kasperle den riesigen Kartoffelkönig im Acker. Die Kleinen haben Kartoffeln ausgebuddelt und viel interessantes über diese gelernt. Es wurden leckere Kartoffelchips gebacken, Kartoffelkönige-und Königinnen gebastelt uvm. Nun möchten wir nach den Ferien noch einen Kartoffelkuchen backen und erfahren, welche Zutaten in eine Kartoffelsuppe gehören.

Sommer kiga1 066 MediumSommer kiga1 082 MediumKurt Medium1 157 Medium

doch die Ferienspiele waren wunderbar. Das Wetter hat toll mitgespielt und so haben die Kinder auch in den letzten vier Wochen viel erlebt:
Besuch der "Miniwelt Lichtenstein", Fahrt in die "Greifensteine" zur Theateraufführung und in die "Pänomenia" nach Glauchau, packen eines Paketes für die Kinder in Rumänien, Haustiertag, Freibadbesuch in Hartenstein, einstudieren eines Zirkusprogrammes mit Aufführung vor allen Kichererbsen, malen, basteln, forschen und experimentieren.
interessantWickiBadenPietKrippeBlasenSommer 15 087 MediumSommer 15 086 Medium

In der letzten Schulwoche fand unser Hortabschluß auf dem "Probsthof" in Kummer statt. Die Hortis erhielten einen Einblick in die Arbeit einer Tierabrichterin, hatten aber auch viel Spaß in den Spiel-und Freigehegen der Tiere.
Am Freitag wurden die Viertklässler feierlich verabschiedet, Eine Schatzsuche war der Höhepunkt.

1. Ferienwoche: "Sport, Spiel, Spaß"
- Freibadbesuch, Bachwanderung, Sonnenlandpark, Zweifelderballtounier und Ball über die Schnur
2. Ferienwoche: "Unsere Heimat"
- Wandfries zum Thema "Erzgebirge" gestalten, Besuch von Kleinerzgebirge und Wildgatter,
Wanderung zum Fürstenstein, am Kreativtag - Steine bemalen

303852536876

Unsere Kinder vom Kichererbsenhaus haben zum Muttertag viele schöne Überraschungen angefertigt. Die Hortkinder hatten kleine Kuchen gebacken, die Größeren vom Kiga fädelten bzw. filzten Schlüsselanhänger, die Mittleren überreichten ein Foto und unsere Krippenkinder bastelten mit ihren Erzieherinnen Einsteckherzen für den Bumentopf. Da es so herrlich warm war und die Sonne uns ins Freie lockte, hatten die Mittelgruppenkinder ihre Mütter zu "Müllers Birken" eingeladen. Nach einem kurzen Programm gabs Saft, Kaffee und Muffins.

 Kiga 019 Mediummai Kiga 020 MediumKiga 027 Medium

 

 

 

 

Sicherlich können die Väter am 14. Mai auch eine kleine Überraschung erwarten.

Zum Glück hatte das Osterhäslein den Weg zu uns ins Haus gefunden und seine Überraschungen im Warmen versteckt. Manche Kinder fanden die Osternester im Schlafzimmer unter den kuscheligen Decken, im warmen Bett und andere suchten ganz lange oben auf dem Spitzboden. Das Kasperle war da und erzählte eine Geschichte vom "Stups dem kleinen Osterhasen" und das Picknick bzw. der Brunch wurden ins Zimmer verlegt. Bei diesem kalten Aprilwetter war das die beste Alternative, zumal unser Haus so schön geschmückt war.

bastelnBasteleiStrauchgefundenSpitzbodenKörbchenköstlichHunger

Unsere Winterferien sind vorbei. Doch auch ohne Schnee waren sie vielseitig und schön z.B.:

Winterspiele in der Turnhalle, Puppentheater in Zwickau "Moby Dick", im Eishaus Aue-Schlittschuh laufen, Tauschbörse und kreative Angebote wie: Arbeiten mit Salzteig und Reis-Socken-Schneemänner basteln.

BastelnParade SchlittschuhHort

Am Faschingsdienstag war bei uns mächtig was los. Viele Bekannte gaben sich die Ehre. So schauten Spiderman und Sam der Feuerwehrmann, genauso vorbei, wie der gestiefelte Kater, Prinzessinnen und Feen aus dem Märchenwald. Unser Kichererbsenhaus war bunt geschmückt und mit viel Musik, Tanz und Spiel feierten wir eine lustige Faschingsparty, bei der auch Pfannkuchen nicht fehlen durften.turnhalleritterhm lecker Mediumfaschingdie Kleinstenkrippe1 013 MediumSpaß Mediumkäfer MediumRätselhaftWettspielStimmungKids

 

Nacht Medium

Spannung 001_Mediumund der Weihnachtsmann hat noch eine Menge zu tun. In seiner Weihnachtswerkstatt bastelt und baut er viele Geschenke. Häufig telefoniert er mit seinen Wichteln. Unsere Kinder haben täglich den Weihnachtsmann durchs kleine Guckloch im Fenster beobachtet und warten nun gespannt auf das Fest.

                               Das Kichererbsenteam wünscht allen Kindern mit Familien                                                            eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.

Joomla Templates by Yagendoo.com