Kindergarten Thierfeld

Hort

Bereits am Vortag wurde von Onkel Eberhard die Straße vom Schnee befreit und der Hang von den Kindern geglättet.

winterfest_015_medium.jpgeinladung_medium.jpgwinterfest_013_medium.jpgwinterfest_003_medium.jpg

Am Montag, am 01.12. waren die Kinder der großen Gruppe in der DRK Sozialstation. Schon lange hatten alle die vielen Gedichte und Weihnachtslieder geprobt. Die 150 Senioren lauschten dem dargebotenen Weihnachtsprogramm. Beim nach Hause gehen bekamen die Kinder viele, viele selbstgestrickte Socken mit. Diese wurden alle vom Nikolaus befüllt und an die Kids überreicht.

auftritt_in_der_sozialstation.jpg

 

 

 

 

 

 

In der Sozialstation in Hartenstein waren die Hortkinder. Vor 30 Senioren wurde ebenfalls ein Programm dargeboten. Die Kinder hatten kleine Geschenke gebastelt.

 

So viel ist bei uns in der Vorweihnachtszeit los:! Eine Woche lang hat es nach Weihnachtsplätzchen geduftet. Und wie die lecker schmecken! Da wurden Plätzchen ausgestochen und verziert. Die Hortkinder haben gewichtelt und ein Dominonikolaus gebaut. 

pltzchen_ausstechen.jpg pltzchen_verzieren.jpg

dominonikolaus.jpg wichteln.jpg
Am 16.09. waren die Kindergartenkinder ab dem 4.Lj. im Puppentheater. Schon das Bus fahren nach Zwickau war aufregend. Es wurde das Märchen vom Rumpelstizchen aufgeführt. Gespannt verfolgten die Kinder das Märchen und hätten am liebsten ganz laut den Namen vom Rumpelstilzchen gerufen. Als das Rumpelstilzchen das Stroh zu Gold spann, rutschten die Kinder auf ihren Sitzen immer tiefer. Zum Glück gab´s ein "Happy End".

Sechs Wochen Sommerferien gehören der Vergangenheit an. Kinder, die einen Teil ihrer Urlaubszeit in den Ferienspielen verbrachten, hatten viele abwechslungsreiche und erlebnisreiche Ferientage. Wie z.B.: Ausflüge mit dem Fahrrad, Wanderungen durch Wald und Flur, Töpfern, Steine bemalen, Modelieren, selbst Essen kochen, das Theaterstück "Der gestiefelte Kater" in der Greifensteine und natürlich baden gehen - im Hartensteiner Freibad. Jeder einzelne kann von tollen Tagen berichten und erholt in das neue Schuljahr starten.

ferienspiele.jpg

spielplatzbesuche.jpg

 

schulanfang.gifKindergartezeit ade´, jetzt lernt ihr das ABC.                     

Stolz werdet ihr den Ranzen tragen

und neugierig so manches fragen.

Rechnen und Lesen ist nicht schwer,

wir hoffen, die Schule gefällt Euch sehr.  

 

  Wir wünschen unseren sechs Schulanfängern:

 Celina, Marie, Sarah, Maximillian, Patrick und Philipp einen guten Schulbeginn. Viel Spaß! 

unsere_schulanfnger.jpg

Am dritten Ferientag haben wir "Horties" eine 3stündige Fahrradtour gemacht. Unterwegs durch Feld und Flur kamen wir am Beuthenbach vorbei. Picknick, Wandern im Bach und ein Bad darin zur Abkühlung waren super. Zu unserem Glück trafen wir am unteren Bachlauf einen Fischer und eine Biologin, die uns so Manches über Tiere und Pflanzen, die Wasserqualität und ökologische Veränderungen erklärten. Dieser Tag war wirklich toll!
Am 30.06. waren die Hortkinder in Silberstraße im Indianercamp. Herr Günther hat uns mit allen Sinnen in die Welt der Indianer entführt. Eine Namensweihe wie z.B. "wendige Schlange", rundete den gelungenen Nachmittag ab.

   Am 03.07. war die große Gruppe in Wildenfels beim Poldi. Wir haben mit dem Dino getanzt, gelacht und geschmust.

das_ist_der_poldi.jpg

beim_poldi.jpg

 

Wir sind die wilden Piraten, die Wellen trugen uns durch Raum und Zeit, nun sind wir gestrandet und mitten in Thierfeld gelandet... so begann die lustige Suche nach dem verborgenen Schatz, bei der die Kinder des Hortes sich an selbstgebrauten Zaubertränken stärkten, eine versunkene Flaschenpost herausfischten, Verfolger abhingen und noch viele andere spannende Rätsel und Aufgaben lösen mußten, um sich am Ende erschöpft und glücklich an der reichgefüllten Schatzkiste zu stärken.

schatzsuche.jpg

wo_ist_der_schatz_verborgen.jpg  
 

Am 23.06.2008 waren die 3/4-jährigen auf den Bauernhof bei der Familie Hochstein. Das war interessant. So viele Tiere.  Da waren Hühner, Enten, Gänse, ein lustiges Schwein, junge Katzen, Kühe und kleine Kälbchen. Vielen Dank für die kleine Führung.

ein_lustiges_schweinchen.jpg

im_kuhstall.jpg

ein_hase_zum_streicheln.jpg

Am 19.06.2008 waren die 5-und 6-jährigen der großen Gruppe in Plohn im Freizeitpark. Abgeholt wurden die Kid´s 9 Uhr von 2 DRK-Kleinbussen. Zurück ging´s gegen 16:30 Uhr. Bei herrlichen Wetter konnte der Märchen -und Freizeitpark mit allen seinen Attraktionen den ganzen Tag genutzt werden. Eis wurde geschleckt und Picknik gab´s auch.

ankunft_in_plohn.jpg

kettenkarusell.jpg

unsere_kids.jpg

Bei Frau Kunz lernten wir viel über gesunde Ernährung.

Am 10.06. drehte sich alles in der großen Gruppe um das Thema Hühner (Lebensweise, Eierproduktion, Kleintiere usw.). Bei Spielen wie z.B. Eierlauf und Eier in´s Nest rollen konnten die Kinder wetteifern. Zum Abschluß wurde von der großen Gruppe ein Gemüse-Eiersalat zubereitet und gegessen. Hm-lecker!

Am Dienstag den 17.06. war in der kleinen Gruppe das Thema: Milch. Die Kinder haben spielerisch mit Bildmaterial und Gegenständen viel über Kühe, Milch und gesunde Ernährung erfahren. Danach schnipselten die Kleinen Erdbeeren und bereiteten ein Joghurt/Quark Dessert. Das war so lecker und gesund, dass die Schüssel ganz schnell leer war.

gesunde Ernährung

wo_kommt_die_milch_her.jpg

 

Am 12 Juni war die Polizei bei uns. Ganz viele Kinder hatten Helm und Fahrrad dabei. Diese wurden kontrolliert und die Kinder übten unter Beachtung der Verkehrsregeln zu fahren.

polizeikontrolle.jpg

thumb_fahrradparkur.jpg

fahrradkontrolle.jpg

 

 

 

 

 

Unser Clownfest war eine tolle Party. Ganz viele kamen: Kinder, Eltern, Omi´s und Opi´s, Freunde und Bekannte. Alle hatten viel Spaß, gute Laune und Zeit zum Spielen, Basteln und Erzählen. Das die Sonne uns am Nachmittag mit schönstem Sommerwetter verwöhnte, war noch ein zusätzlicher Bonuspunkt. Neu haben wir auch ein großes Schild vor dem Haus mit unserem Namen. Da wir eine fröhliche Truppe sind, nennen wir uns ab jetzt "Kichererbsen"!

clownfest4.jpg

clownfest3.jpg

clownfest2.jpg

 



 

ein Gerüst steht am KiGa Seit letzter Woche wir nun die Fassade unseres Kigas komplett saniert.

Ganz schön gestaunt  haben wir, als eines Morgens die großen Laster im Hof standen und die Gerüste abgeladen haben. Es war spannend mitanzusehen, wie die Arbeiter die einzelnen Teile vom Gerüst aufgestellt haben. Nun sind alle Wände vom Kiga mit den Gerüsten zugestellt.