Kindergarten Thierfeld

Rückblick (Tagebuch KiGa)

Die Erdbeerzeit ist nun endlich da.
Die süßen Früchte schmecken jedem... groß oder klein. Deshalb haben sich die Erzieher der Krippengruppe viele Dinge zu dem Thema "Die Erdbeere" einfallenlassen.

Die Kinder lernen mit Liedern und Spielen einiges zu den Farben: Rot, Grün, Blau und Gelb. Sie lesen Erdbeegeschichten und beobachten eine Erdbeerpflanze über Wochen hinweg, bis sie schließlich auch ernten können. Die Höhepunkte sind dann das Verarbeiten der Beeren. Selbstgemachte Erdbeermilch und Muffins gab es schon.

Mal sehen was es noch so alles zu lernen und zu kosten gibt.

erdbeer 1_erdbeer 3_Medium

erdbeer 2_Mediumerdbeer 4_Medium

Nachdem schon das Thema Bauernhof behandelt wurde, widmet sich die "Große Gruppe" nun den Tieren, die in Zoo´s oder Tierparks leben.

Mit Basteleien, einem Ausflug und auch mit der Unterstützung einiger Kinderbücher werden die Kids an das Thema herangeführt und lernen mit viel Eifer so einiges über ihre Lieblingstiere.

Der Besuch im Chemnitzer Zoo war der Höhepunkt des Projektes. Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und schauten sich alle Tiere an. Besonders toll fanden sie Malik, den Löwen der sein lautes Brüllen hören lies.

Zoo3

Zoo1Zoo2Zoo4

Unter diesem Motto laufen z.Z. die Aktivitäten in unsere Krippe.

Die Kleinsten dürfen sich mit jeder Menge kreativen Angeboten ausprobieren und ihren Körper erforschen.

Es geht um Farben und Geräusche, um das Tasten mit Händen und Füßen oder auch um den Unterschied zwischen warm und kalt beim Spielen mit Wasser.

Egal um was sich der Vormittag in der Krippe dreht, die Kinder haben eine Menge Spaß dabei.Unsere kleinen_KünstlerFarbbild1Wasser Klapperflaschen

Das Dinosaurier-Projekt versetzte unsere Vorschüler in helle Begeisterung.
Die Vorschulgruppe beschäftigt sich nun schon seit Februar mit diesem Thema und die Aktivitäten gehen ihnen immer noch nicht aus.
Unter dem Motto: "Ein Land vor unserer Zeit" erarbeiteten die Kinder unter der Anleitung von Kathleen ein Dino-Lied, was jedesmal ein Hit ist. Sie bauten sich aus Pappmachee einen Dino-Park, haben ein Skelett ausgestellt und brüten nun sogar ein Dino-Ei aus. Ein großer Dinosaurier aus Pappmachee soll folgen, sowie selbstgebaute Lesezeichen, Spiele passend zum Thema und natürlich auch Lernaufgaben, wie z.B. der "Zahlen-Dino" u.v.m.

Wir werden bald richtige Dinosaurier-Experten in unserem Haus haben, wenn die Kinder mit so viel Eifer wie bisher dabei bleiben.

pappmacheepappe2dino5

dino6

Die Kinder der großen Gruppe malen sich und ihre Familien. Männlein zu malen ist gar nicht so einfach...
Manchmal fehlen ein paar Körperteile oder sie wachsen an ungewöhnlichen Stellen aus den Männlein heraus. Doch nach einiger Übung und vielen verschiedenen Wegen sich darzustellen, sind die Ergebnisse wunderschön geworden. Man erkennt sogar einige der Kinder auf den Bildern, die nun den Hausflur vor ihrem Zimmer zieren.

Bild großschneidenschneiden 2

die Ergebnisse

Es ist wieder Osterzeit.
Überall hört man Osterlieder, ganz weit vorn auf der Lieblingsliste der Kinder: Stups der kleine Osterhase.

Wo nicht gesungen wird, da wird fleißig gebastelt, gemalt und dekoriert. Ostereier, Fensterbilder, Karten und vieles mehr- all das gestalten unsere großen und kleinen Kichererbsen, um ihren Eltern eine Freude zu machen oder ihr Zimmer zu verschönern.

Endlich zum Gründonnerstag erreicht die Osterfreude ihren Höhepunkt, als es zur Osternestersuche geht. Ob nun drinnen oder draußen, das Suchen macht allen Kindern Spaß. Dieses Jahr hat der Osterhase kleine Eier und süße Stoffhäschen für die Kinder versteckt.

ostern1ostern5ostern2ostern4

Bereits zum 6. Mal hatte das Kichererbsenhaus einen Weihnachtsmarkt organisiert. Dieser lockte wieder sehr viele kleine und große Besucher an. Die Kinder hatten schon lange vor dem Monat Dezember ihr Programm einstudiert. Die Buden luden festlich geschmückt zum verweilen ein. Roster, Soljanka, Glühwein, Schokoäpfel, Plätzchen uvm. wurden gerne angenommen und mit Freude verzehrt. Ganz hoch im Kurs stand die Waffelbäckerei. Viel Gedränge war auch an der Bastelbude, wo die Besucher schöne Weihnachtsdeko erwerben konnten. Schon lange vor dem Beginn des Elterntheaters in der Turnhalle, sicherten sich viele Besucher einen Platz. Dicht gedrängt lauschten alle dem Märchen vom tapferen Schneiderlein. Dieses wurde in diesem Jahr musikalisch begleitet und war ein voller Erfolg.

Vielen Dank den zahlreichen Helfern für die Unterstützung!

Bude 2BudenzauberBäckerMGJuttaVorschHortNickKutscheMusikWeihnachtWeih